NULL

Ich habe eine Null in meinem Flur.

Eine riesige Null.

Schwebend.

In Rosa.

Ein Ballon.

Ungefähr so groß wie – ein riesiger Helium-Ballon, eben.

Oder wie die O-Beine eines 2,5m-Mannes.

So groß.

– Ungefähr.

Wieso, weshalb, warum?

Weil ich letztens beim Feiern nachts um – vergessen – die riesige Null im Club entdeckte und mich spontan damit identifizieren konnte.

Mit der Null.

Ich als Null.

Nach einigen Lachern auf meine Kosten inklusive irritierten Aufbauen à la: Ach, Du bist doch keine Null, hatte ich mir diese dann auch offensichtlich verdient.

Die anfängliche Idee, sie einfach unauffällig mitzunehmen schied glücklicherweise aus, bevor es peinlich werden konnte.

 – So voll war ich dann doch nicht.

Unauffällig. Ist klar.

Nun hängt sie jedenfalls in meiner Wohnung. Im Flur – seit rund 3 Wochen. 

Immerhin hat sie Durchhaltevermögen, ist rosa, platzsparend schwebend und zaubert mir wann immer ich sie sehe ein Lächeln ins Gesicht.

Die Null.

Der Startpunkt.

Das Fundament so ziemlich Allens.

– Mit viel Luft nach oben.

Deine,
B.

Startup & Co.

Love & Dating

Contact@Singelicious.com